Jahresarchiv für 2017

31. Januar 2017

Neues Jobticket bringt Schwung in den ÖPNV

Jetzt schon ab drei Nutzern pro Unternehmen erhältlich. Mit dem Jobticket Plus bis zu 40 Prozent sparen.

Mit attraktiveren Konditionen für das Jobticket will Verkehrsministerin Anke Rehlinger neue Kunden für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gewinnen. Mit den neuen Tarifbedingungen werde man für die Jobticket-Kunden spürbare Verbesserungen bringen. So sollen mehr Berufspendler zum Umstieg auf Bus und Bahn bewegt werden.

Zum 1. März können Unternehmen schon ab drei Nutzern (vorher 20 Nutzer) ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Jobticket anbieten. Sie erhalten zudem einen Rabatt von mindestens 10 Prozent auf den Ticketpreis. Als Faustformel gilt: Steigt die Anzahl der Jobticket-Nutzer im Unternehmen, dann steigt auch der Rabatt. Rehlinger: „Gerade für kleine Unternehmen fallen damit hohe Hürden. Viel mehr Beschäftigte können jetzt das Jobticket in Anspruch nehmen. Das entlastet unsere Innenstädte und lädt deutlich mehr Berufspendler ein, auf Bus und Bahn umzusteigen.“ mehr >



18. Januar 2017

Entscheidung im Vergabeverfahren Elektro-Netz Saar RB: DB Regio Südwest und Vlexx erhalten den Zuschlag für den Betrieb

Als Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung, die als Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb durchgeführt wurde, haben der zuständige Aufgabenträger des schienengebundenen Personennahverkehrs (SPNV) im Saarland, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, und die an der Ausschreibung beteiligten Aufgabenträger in Rheinland-Pfalz, die Zweckverbände SPNV Nord und ZSPNV- Süd, gemeinsam entschieden, dass ab Dezember 2019 für die Dauer von 15 Jahren zwei unterschiedliche Eisenbahnverkehrsunternehmen die Leistungen im Elektro-Netz Saar RB erbringen. Anträge auf Durchführung eines Nachprüfungsverfahrens bei der Vergabekammer des Saarlandes wurden nicht gestellt. Damit ist die Vergabe rechtskräftig. mehr >