Aktuelles

19. Juli 2017

DB Regio nimmt Finanzierungsangebot der SPNV Aufgabenträger zur Beschaffung neuer Nahverkehrsfahrzeuge im Elektronetz Saar RB Los 1 an

BayernLB finanziert Elektrotriebzüge für Verkehrsdienstleistungen der DB Regio AG im Elektronetz Saar RB Los 1

(Saarbrücken/Kaiserslautern/Koblenz/Mannheim)  Die DB Regio AG nimmt das Angebot der für das Elektronetz Saar RB zuständigen SPNV Aufgabenträger an, durch Garantien günstige Kreditkondition zur Beschaffung neuer Nahverkehrstriebwagen zu erhalten. Die 25 Elektrotriebzüge, die ab Dezember 2019 von der DB Regio AG auf den Strecken des Elektronetz „Saar RB“ (E-Netz Saar) Los 1 betrieben werden, werden dabei durch die BayernLB finanziert.

Das E-Netz Saar RB Los 1 umfasst mit über 3,2 Mio. Zugkilometern pro Jahr die Regionalverbindungen zwischen Schweich, Trier und Kaiserslautern und schließt somit Schienenstrecken der Bundesländer Saarland und Rheinland-Pfalz mit ein.Die DB Regio AG hat die SPNV-Ausschreibung E-Netz Saar RB Los 1 mit einer Betriebsaufnahme im Dezember 2019 für 15 Jahre gewonnen und wird von der BayernLB bei der Finanzierung unterstützt.

Die Finanzierung mit einem Gesamtvolumen von circa 150 Mio. Euro hat eine kalkulatorische Laufzeit von 30 Jahren und setzt sich über die erste Verkehrsvertragsperiode hinaus fort. Eine Leasing-Objektgesellschaft stellt der DB Regio AG die Neufahrzeuge über einen Leasingvertrag zur Verfügung. Damit sichert die BayernLB in Zusammenarbeit mit der Objektgesellschaft den Betrieb über die erste Verkehrsvertragsperiode hinaus. Das Saarland und die beiden rheinland-pfälzischen SPNV-Aufgabenträger SPNV-Nord und ZSPNV-Süd stellen dafür Kapitaldienstgarantien zu Gunsten der Bank bereit und schaffen somit besonders günstige Finanzierungsbedingungen.

Die DB Regio AG garantiert im Auftrag der drei Aufgabenträger die mit dem Verkehrsvertrag vorgeschriebenen hohen Standards des Betriebs-, Fahrzeug- und Personalkonzeptes. Die fabrikneuen Elektrotriebzüge vom Typ Coradia Continental des Herstellers Alstom Transport Deutschland in Salzgitter sind vierteilig aufgebaut und jeweils mit 206 Sitzplätzen ausgestattet. Sie entsprechen neuesten europäischen Umweltstandards.


zurück