Wir planen Bewegung

_mg_6473a.jpgMit der Regionalisierung des öffentlichen Personennahverkehrs im Jahre 1996 ging die Verantwortung für die Bestellung von Nahverkehrsleistungen im Eisenbahnverkehr vom Bund auf die Länder und beim Straßenverkehr vom Bund auf die Kommunen über. Zur Übernahme der Managementaufgaben für die Aufgabenträger im Saarland wurde im gleichen Jahr die VGS Verkehrsverbund-Gesellschaft Saar mbH gegründet (jetzt VGS Verkehrsmanagement-Gesellschaft Saar mbH).

Die VGS ist eine moderne Dienstleistungsgesellschaft des Saarlandes und des Zweckverbandes Personennahverkehr Saarland (ZPS). In dieser Eigenschaft setzt sie die Vorgaben des Landes im Bereich des Schienenpersonennahverkehrs und die Beschlüsse des ZPS zur Entwicklung des straßengebundenen Personennahverkehrs operativ um. Die Aufgaben reichen von der Nahverkehrsplanung, über die Durchführung von ÖPNV-Ausschreibungen bis hin zur Bestellung von Verkehrsleistungen. Der Focus dabei liegt auf der Steigerung der Qualität und der Wirtschaftlichkeit.

_mg_5534a.jpgDie besondere Lage des Saarlandes im Dreiländereck macht zahlreiche grenzüberschreitende Bus- und Bahnverbindungen sowie spezielle Ticketangebote erfoderlich. Die VGS plant und realisiert mit den benachbarten Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen im Elsass, Lothringen und Luxemburg attraktive grenzüberschreitende ÖPNV-Angebote.